Textgespür
17. Juli 2018, gepostet in Persönliches

Werdegang einer Texterin

Achtung! Es folgt ein sehr persönlicher Beitrag. Wenn du jetzt knallharte Businessfakten erwartet hast, solltest du schnell zur Facebook-Reichweite weiterklicken. Die folgenden Zeilen schreibe ich nämlich nicht als Jungunternehmerin und Texterin, sondern als der unvollkommene Mensch, der ich bin. Auch wenn durchaus Rückschlüsse aufs authentische Marketing gezogen werden können, sind diese ausnahmsweise nicht beabsichtigt 😉

Texterin aus Wien