Textgespür

Warum es so wichtig ist, deine Texte korrigieren zu lassen …

Egal ob Website, Blog oder Facebook: Rechtschreibfehler nerven!

Es gibt so viele großartige Menschen da draußen, die vor Ideen sprühen wie eine Wunderkerze. Passionierte Blogger, die wöchentlich tolle Beiträge verfassen – aber dennoch nicht gelesen, geschweige denn geteilt werden …

Warum?

Weil ihre Rechtschreibung und Grammatik zum Himmel stinken ;).

Geht es dir auch so? Das ist wirklich schade, denn schließlich hast du eine Menge Zeit und Herzblut in deine wertvollen Webtexte gesteckt, richtig?

 

Wenn du deine Texte korrigieren lässt:

– investierst du in deinen guten Ruf.
– verschwendest du keine Zeit und kannst deine Artikel schneller publizieren.
– werden deine Leser es dir danken.
– wird auch Google deine Seite besser ranken.

 

Auch Google mag fehlerfreie Texte …

Wenn auch nur indirekt. Neben einer miserablen Textstruktur sind fehlerhafte Texte einer der Gründe, warum deine Blogartikel oder deine Website im Google Ranking schlecht abschneiden. Denn: Wer für seine Leser schreibt, wird auch von der Suchmaschine belohnt.

Das bedeutet: Wenn deine Leser genervt wieder verschwinden, weil sie keine Lust haben, sich durch deine fehlerhaften Textwüsten zu kämpfen, dann zeigt sich das in der einer kurzen Verweildauer bzw. einer hohen Absprungrate. Dies wiederum signalisiert der Suchmaschine: Aha, dieser Inhalt interessiert den Leser nicht – ab damit auf eine schlechtere Position.

Klingt hart, ist aber leider so. Ich habe die Regeln nicht gemacht, aber ich kann dir dabei helfen, dass dir deine Leser zukünftig treu bleiben – und du dich somit auch mit Google gut stellst.

Folglich profitieren alle drei Parteien davon, wenn du deine Texte korrigieren lässt!

 

Textkorrektur: Warum Zeit und Nerven verschwenden?

Niemand ist perfekt. Du schreibst gerne? Dann lass dich nicht davon abhalten, auch wenn Rechtschreibung und Grammatik für dich spanische Dörfer sind. Es scheitert selten an der Idee oder am Inhalt, aber oft an der Ausführung.

Deine Texte korrigieren zu lassen spart dir eine Menge Zeit und Nerven, die du garantiert besser in deine Kunden investieren kannst – oder in einen Eisbecher 😉

Textkorrektur - texte korrigieren lassen

 

Vier Augen sehen mehr als zwei

Wenn du fürs Schreiben brennst, kennst du sicherlich diese kleine, gemeine Falle: Betriebsblindheit. Niemand ist davor gefeit – selbst die Besten tappen hin und wieder hinein. Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Dein Gehirn überspringt Buchstabendreher und fehlende Worte ganz automatisch. Es überlistet sich quasi selbst, weil es vermeintlich eh schon weiß, was da steht 😉

Ein aufmerksames zweites Augenpaar entschärft diese Falle. Wie ein Spürhund nehme ich durch meinen frischen Blick die Fährte deiner Fehler auf und beseitige sie mit höchster Sorgfalt.

Damit deine wertvollen Webtexte die Sichtbarkeit bekommen, die sie mit Sicherheit verdienen!

 

Texte korrigieren lassen – eine Investition in dein gutes Image

5,90 Euro/Normseite (1500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Wichtig: Ich korrigiere lediglich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Der Inhalt des Textes bleibt davon unberührt! Da sich bei Kleinbeträgen der administrative Aufwand nicht lohnt, nehme ich Korrekturaufträge erst ab einem Mindestpreis von 30 Euro (6 Normseiten) an.

Texterin aus Wien