Textgespür
27. Juni 2019, gepostet in Erfolgreich selbstständig, Texten

It’s Showtime! 10 Tipps für deine authentische Über-mich-Seite!

Stell dir vor, du hast gleich einen langersehnten Auftritt. Endlich darfst du deine Leidenschaft vor einem gewaltigen Publikum präsentieren! Du möchtest ihre Herzen gewinnen, du sehnst dich nach Erfolg, Applaus und dem ganz großen Geld. Dein Herz wirft sich heftig gegen deine Kehle, deine Wangen machen roten Äpfeln Konkurrenz und deine Hände schwitzen wie dein Badezimmerspiegel nach einer heißen Dusche! Er ist nah. Der Moment, in dem sich der Vorhang öffnet: auf deiner Über-mich-Seite!

10 Tipps für einen authentischen Auftritt auf deiner Über-mich-Seite!

Patsch.

Na, gelandet? Der Boden der Tatsachen ist von eher harter Natur, wenn ich mir so manche Über-mich Seite betrachte. Neben glitzernden Abziehbildchen-Auszeichnungen über weich polierte Ecken bis hin zu Grundschulzeugnissen habe ich schon viel gesehen – und noch öfter betroffen den Kopf geschüttelt.

Schillernde Persönlichkeit? Fehlanzeige.

Echte Menschen? Das wär ja noch schöner!

Stattdessen dröger Einheitsbrei. Allgemeine Floskeln, zum Greifen gestellte Fotos, weich gespülte Szenarien und chronologische Lebensläufe bis zum … du weisst schon, was ich meine.

Wusstest du, dass die Über-Mich Seite einer der wichtigsten Bausteine deiner Website ist?

In Zeiten des Überangebots an Dienstleistungen ist jede davon vergleichbar. Auch deine. Dir fehlt noch ein knackiges Alleinstellungsmerkmal? Wie wärs mit deiner Persönlichkeit 😉

Stellst du dir auch öfter die Frage: „Was soll ich bloß über mich schreiben?“ Dann lies diesen Artikel aufmerksam. Ich verrate dir, welche Fragen deine Über-Mich Seite unbedingt beantworten muss und warum unperfekt das neue authentisch ist! Los geht’s!

 

texte schreiben lernen newsletter

 

 

#1: Warum tust du, was du tust?

Selbstständig zu arbeiten kann viele gute Gründe haben. Welcher ist deiner?

Nicht umsonst fragen Kinder ständig nach dem Warum ;). Wir Erwachsenen tun das nämlich auch – wenn auch unterbewusst. Gerade bei persönlichen Dienstleistungen ist es absolut wichtig, dass dein „Warum“ deinen Text durchtränkt.

Können sich Besucher damit identifizieren werden sie davon angezogen wie eine Motte vom Licht. Ein starkes „Warum“ baut Vertrauen auf. Es zeigt klar und authentisch, wofür du gehst. Unterfütterst du das „Warum“ noch mit einer leuchtenden Vision, strahlst du aus der Masse der vergleichbaren Dienstleistungen heraus wie ein Stern am Firmament.

 

#2: Was ist dir in deiner Arbeit wichtig?

Du hast sie. Ich habe sie. Bewusst oder unbewusst. Zweiteres führt häufig zu Konflikten. Die Rede ist von deinen Werten.

Sie sind das Rückgrat deiner Persönlichkeit. Der Motor deiner Handlungen. Wenn du im Einklang mit deinen Werten handelst, fühlst du dich gut. Gehst du gegen deine Werte, macht dich das unglücklich.

Auf deiner Über-Mich Seite ist der perfekte Platz für deine Werte. Warum? Weil sie glasklar zeigen, wie du tickst. Indem du Werte für dich festlegst und definierst, beziehst du Position. Und bietest deinem Leser einen emotionalen Andockpunkt. Er kann sich ein Stück weit mit dir identifizieren – oder eben nicht. Dann wird er gehen. Das ist auch gar nicht weiter schlimm. Denn: Ein Traumkunde war er ohnehin nicht ;).

 

#3: Was qualifiziert dich zu tun, was du tust?

 

über-mich seite texten lebenslauf
Nur für eine Bewerbung interessant – nicht für deine Kunden!
Bildquelle: Bild von loufre auf Pixabay

 

Was denkst du, wenn du diese Frage liest? Vermutlich werden dir als erstes deine Ausbildungen, Kurse und Diplome einfallen. Das ist schön. Schließlich hast du dafür hart gearbeitet und viel Geld investiert. Doch: Deinen potenziellen Kunden interessiert das nur peripher. Leider. Deal with it.

Er setzt ohnehin voraus, dass du für deine Dienstleistung auch qualifiziert bist. Ein Bild eines Zertifikats oder eines Diploms entlockt niemandem mehr ein staunendes „Ohhhhh!“. Und noch weniger zieht es den Mauszeiger magnetisch auf „Jetzt buchen!“.

Natürlich darfst du deine Meilensteine erwähnen. Aber der Fokus liegt auf deiner Persönlichkeit. Und deinen Gaben, die dich befähigen, die Probleme deines Kunden zu lösen. Beispiel gefällig? Hier findest du eine Über-Mich Seite, wo der Spagat zwischen Soft- und Hardfacts gut gelungen ist!

 

#4: Warum sollte ein Kunde dich buchen?

Du bist professionell, vertrauenswürdig und kundenorientiert? Du hast langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz. Du bietest bestes Service in gewohnter Qualität zu vernünftigen Preisen? Nickst du wissend, während du diese Zeilen liest?

Die schlechte Nachricht ist: Das ist so allgemein und langweilig, dass deinem Kunden schon die Augen tränen beim Gähnen. Doch ein Kunde im geistigen Tiefschlaf trifft selten eine Entscheidung zu deinen Gunsten. Diese Schlagwörter darfst du von generell von deiner Website verbannen. Sie machen nichts weiter, als deinen Text in einen öden Einheitsbrei zu verwandeln. 1000x gelesen – 1000x weggeklickt.

Stattdessen fokussiere dich auf die Essenz hinter diesen Phrasen. Was hat dich deine langjährige Erfahrung denn gelehrt? Warum ist es dir wichtig, bestes Service zu vernünftigen Preisen anzubieten. Welches Ziel verfolgst du mit deiner Dienstleistung?

Dein Kunde will wissen, warum der dich buchen soll. Dass du die perfekte Antwort auf seine Frage bist. Dass deine Dienstleistung eine schmerzhafte Lücke schließt und ihm weiterhilft.

Psst …
Auch im Textcoaching lernst du, wie du eine Über-mich-Seite texten kannst, die deine Leser lieben werden und zu zahlenden Kunden deines Herzensbusiness macht!

 

#5: Wer bist du?

 

über-mich seite texten
Spiegelt deine Über-mich-Seite deine Persönlichkeit wider?
Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

 

Wirf mal einen nüchternen Blick auf deinen Lebenslauf. Spiegelt er deine Persönlichkeit wider? Wohl eher nicht. Verstehe mich nicht falsch: Deine Ausbildungen sind großartig! Aber sie zeigen dich nicht als Mensch! Verstecke dich nicht hinter Diplomen, Zeugnissen und Abzeichen! Menschen wollen Persönlichkeit – dass du kompetent bist, kannst du auch anders vermitteln.

Warum kannst du an einer glatten Felswand nicht hochklettern? Ganz einfach – weil Ecken und Kanten fehlen, an denen du dich festhalten kannst. Wenn du deinem Kunden auf deiner Über-Mich Seite ein blank poliertes Abziehbildchen deines Selbst servierst, hat er keine Möglichkeit, bei dir emotional anzudocken.

Dadurch kann er keine Sympathie und auch kein Vertrauen aufbauen. Folgende Aspekte darfst du ruhig in deinen Über-Mich Text einfließen lassen:

  • Deine Vision – wo willst du mit deinem Business hin?
  • Deine Mission – womit hilfst du und warum?
  • Ein besonderes Erlebnis, einen markanten Wendepunkt, DEN Auslöser, warum du dich für dein Herzensbusiness entschieden hast
  • Worin bist du richtig gut? Stelle deine Stärken nicht unter den Scheffel.
  • Deine Hobbies – nichts verbindet mehr als Gemeinsamkeiten
  • Mach dich greifbar, auch durch den Bildschirm – Spleens und Macken zeigen dich als Persönlichkeit.

 

TIPP: Wenn du dir damit schwer tust, frag eine gute Freunden. Wie sieht sie dich? Was schätzt sie an dir? Das ist Balsam für die Seele und wirkt oft Wunder :).

PROTIPP: Wenn du mich als Texterin für deine Über-mich-Seite buchst, bekommst du von mir einen ausführlichen Fragebogen. Warum? Nicht weil ich besonders neugierig bin ;). Sondern weil ich wissen muss, mit wem ich es zu tun habe. Wie du als Mensch tickst. Nur dann kann ich eine persönliche Momentaufnahme kreieren, die Besucher überzeugt! Hast du Lust darauf? Dann schreib mir eine Nachricht!

 

#6: Was hat dich geprägt?

Jeder steckt in seiner ganz persönlichen Heldenreise. Auch du :).

„Ich bin doch nichts Besonderes!“ Gehörst du auch zu jenen Menschen, die das gerne behaupten? Dann lasse dein Leben mal in Ruhe Revue passieren. Ich wette, du findest das ein oder andere Highlight, dass dich emotional geprägt hat. Jenen Meilenstein, auf den du unglaublich stolz bist. Und dich zu dem Menschen gemacht hat, der du heute bist.

 

über mich seite held
Jeder Selbstständige ist ein Held – auch du 🙂
Bildquelle: Bild von Elias Sch. auf Pixabay

 

Und ja, du darfst das zeigen! Niemand kann dich daran hindern – außer du selbst :). Menschen lieben Geschichten! Wenn du aus der Herde hervorstechen willst, dann trau dich, den Kopf zu heben und deine zu erzählen. Sichtbar zu sein, kann dich herausfordern. Dich aus deiner Komfortzone schubsen. Und es wird sich zu Beginn vielleicht etwas unsicher anfühlen. Aber das gibt sich. Und – es lohnt sich :).

 

#7: Für wen willst du arbeiten?

Ich weiß nicht, wie es dir geht. Aber wenn ich in ein Restaurant gehe und das Gefühl habe, ich bin dem Kellner sch****egal, dann fühle ich mich nicht sonderlich wohl. Den nächsten Besuch werde ich mir sicher gut überlegen, oder mir gleich eine Alternative suchen.

Deinen Besucher wahrzunehmen und ihn mit samt seinen Bedürfnissen und Problemen zu erkennen, ist auf deiner Über-Mich Seite essenziell. Wie du das erreichst? Stichwort: Zielgruppe ;). Eines der absoluten Basics, wenn du erfolgreich selbstständig arbeiten willst. Und leider oft sträflich vernachlässigt.

Stell dir vor, du bist mit deinem Wunschkunden im direkten Dialog. Du blickst ihm in die Augen. Sein Wunsch, sein Bedürfnis steht im quasi ins Gesicht geschrieben. Er sehnt sich nach einer Lösung. Und nun textest du deine Über-Mich Seite – genau so :).

 

#8: Perfekt vs. authentisch?

Kennst du den Produktivitätskiller Numero uno? Es ist der Perfektionismus. Wenn du ständig danach strebst, bringst du dein wahres Potenzial nicht auf die Straße. Im Gegenteil. Perfektionsmus steht dir im Weg. Er schafft Blockaden und Ängste. Er zwingt dich dort in die Knie, wo du eigentlich hoch erhobenen Hauptes stehen solltest.

Auf deiner Über-Mich Seite ist für Perfektionismus kein Platz. Glaub mir: Es ist viel anstrengender, perfekt zu sein als authentisch. Wenn du dir eine Fassade zimmerst, musst du sie schließlich auch aufrecht erhalten. Und du läufst ständig Gefahr, dass sie dennoch in sich zusammenstürzt. Wenn du dich mit aller Macht in eine Schublade zwängen willst, die nie für dich geschaffen war, musst du damit rechnen, dir die Finger einzuklemmen. Spar dir diese Energie.

Authentizität ist dein Turbo. Dort kannst du investieren. Du darfst dich zeigen, so wie du bist. Mit deinen Stärken. Mit deinen Schwächen, die auch nichts weiter als ausbaufähige Stärken sind. Es ist wie bei einem ersten Date: Du kannst dick auftragen – nicht nur beim Make-up. Du kannst ihm etwas vorgaukeln und dich verbiegen. Aber eine langfristige Beziehung wird so nicht funktionieren. Denn irgendwann bröckelt auch die makelloseste Fassade.

Gib deinem Besucher die Chance, dich als Mensch kennenzulernen. Ungeschminkt und lebensecht. Nichts wirkt anziehender!

 

#9: Schreibe nicht nur über dich 😉

Wie, ich darf nicht über mich schreiben?

Richtig. Deine Über-mich Seite soll all die oben genannten Fragen beantworten. Sie soll es deinem Besucher ermöglichen, dich kennenzulernen.

ABER: Immer in Relation dazu, was er davon hat, wenn er dich bucht! Ein Beispiel gefällig?

„Ich bin ein besonders empathischer Mensch. Ich spüre sehr viel, was anderen entgeht. Für meinen bisherigen Werdegang war das nicht wirklich hilfreich – im Gegenteil. Als Texterin hingegen ist meine Empathie meine Geheimwaffe. Sie hilft mir, den richtigen Ton zu treffen. Meine Leser dort abzuholen, wo sie stehen. Ich kann in diverse Zielgruppen schlüpfen, wie andere in schöne Kleider. Das kann ich auch für dich tun – hast du Lust darauf?“

Dieser kurze Absatz zeigt authentisch eine meiner Stärken, kombiniert mit dem Nutzen für dich. Wenn ich dir jetzt lediglich verraten hätte, dass ich empathisch bin, was hättest du dann gedacht? „Schön, danke für die Info! Freut mich für dich! Doch was hab ich davon?“

Auch wenn es auf deiner Über-mich Seite vorrangig um dich geht, dreht sich doch alles um deinen Besucher. Und wie du ihn davon überzeugst, dich zu buchen. Lass diese Chance nicht ungenutzt, indem du dich in reiner Selbstdarstellung verlierst. Denke immer daran: Nutzen first!

 

#10: Dein Über-mich Text darf sich verändern

Alles ist immer im Wandel. Auch deine Persönlichkeit. Deswegen darfst du wenigestens einmal im Jahr einen kritischen Blick auf deinen Über-mich-Text werfen und dich fragen: Passt das noch zu mir?

Im Netz ist nichts in Stein gemeißelt. Betrachte deine Website im und deine Über-mich-Seite als lebendiges Wesen: Wenn du wächst, dann wächst es mit dir! Scheue dich nicht davor, sie hin und wieder zu aktualisieren.

 

8 weitere spannende Elemente für deine Über-mich-Seite!

  • Mindestens ein ausdrucksstarkes Foto von dir – schau deinem Besucher in die Augen!
  • Kundenstimmen – zeige Glaubwürdigkeit!
  • Zitate – wenn sie von dir stammen und nicht irgendwo aus dem Netz kopiert sind 😉
  • Deine Social-Media-Kanäle
  • Ein Call-to-Action: Was soll dein Besucher nach dem Lesen tun?
  • Deine wichtigsten beruflichen Meilensteine – und kein ganzer, tabellarischer Lebenslauf!
  • Dein Elevator-Pitch – eignet sich super als Einstieg!
  • Eine Möglichkeit zur Newsletteranmeldung

 

texte schreiben lernen newsletter

 

Fazit: Dein Über-Mich-Text kann vieles sein…

… nur bitte nicht langweilig ;). Egal ob witzig, seriös oder kreativ – solange du authentisch bleibst, ist Perfektionismus fehl am Platz. Nutze deine Chance, deine Kunden von dir und deiner Dienstleistung zu überzeugen – mit einer Über-mich-Seite, die rockt!

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Texten deiner Über-mich-Seite!

Herzliche Grüße,
Melanie, Texterin aus Wien – für mehr Erfolg mit deinem Herzensbusiness!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Texterin aus Wien